285. Liebevolle Akzeptanz


Meine Erfahrung: In der liebevollen Akzeptanz all dessen was (man) ist, liegt schon der Keim der zukünftigen Veränderung.

Oder anders ausgedrückt: Ein tiefgehendes, umfassendes "ich bin" lässt keinen Raum für müsste, könnte, sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten