273. Ermutigung


Gerade in Momenten, in denen wir glauben, alles sei verloren und der Schmerz würde uns den letzten Rest unseres Atems rauben, sammelt sich auf einmal eine Kraft in uns, die uns erhebt und wieder Luft holen lässt. Manchmal ist der Auslöser eine bedingungslos gereichte Hand, manchmal ein flüchtig zugeworfenes liebes Wort, manchmal ein Lächeln im Vorübergehen und manchmal ein blinzelnder Blick in den Spiegel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten